Tipps vom Fleischermeister

Grilltipps

Wie würzt man Grillfleisch am besten?

Magere Grillsteaks bekommen mit einer Öl-Gewürzmischung aus einem guten Raps- oder Sonnenblumenöl, mit Pfeffer, Salz, Paprika und Kräutern versehen ein wunderbares Aroma. Rollbraten kann man mit der Marinade einpinseln und z.B. mit Rosmarinzweigen in Alufolie eingepackt mindestens einen Tag aromatisieren. Nach 2/3 der Garzeit die Alufolie, Rosmarinzweige und überschüssiges Gewürz entfernen und den Rollbraten auf Kruste fertig Grillen. Bauchscheiben mit einem Paprika-Grillgewürz-Salz bestreuen und bei nicht zu starker Hitze grillen, damit das Fleisch durchgaren kann und das Gewürz nicht verbrennt. Geflügelfleisch darf kräftig gewürzt werden, da es einen relativ geringen Eigengeschmack hat. Besonders Curry verleiht Geflügelfleisch einen besonderen Pfiff. Natürlich halten wir für Sie in unserem Fleischerfachgeschäft eine große Auswahl an lecker gewürzten  und handwerklich professionell hergestellten Grillspezialitäten bereit.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Fleischermeister


« zurück