Kundeninformation

Blutwurst

Blutwurst gehört zu den ältesten bekannten Fleischerzeugnissen und ist die älteste bekannte und die am weit verbreitetste Wurstsorte überhaupt. Blutwurst, auch Rotwurst oder Flönz genannt, ist eine Kochwurst aus Blut, Schwarten, gewürfeltem Speck, Gewürzen und Zwiebeln.

Für die Herstellung werden die Schwarten gekocht und sehr fein zerkleinert. Nun werden die ebenfalls vorgegarten Speckwürfelchen, Zwiebeln und die Gewürze hinzugegeben und miteinander vermengt. Dann kommt je nach gewünschter Färbung und Konsistenz Blut hinzu. Durch in der Schwarte enthaltenes kollagenes Eiweiß und das beim endgültigen Garen gerinnende Bluteiweiß erhält die Blutwurst ihre feste Konsistenz im kalten Zustand. Als Einlage können anstatt oder zusätzlich der Speckwürfel auch gepökelte, gekochte Zungen oder mageres Schweinefleisch (Thüringer Blutwurst) verwendet werden. Als typische Blutwurstgewürze gelten Schwarzer Pfeffer, Kümmel, Zwiebel, Nelke, Majoran, Piment und Muskat.
Kochwurst wird in unserer Metzgerei einen Tag nach der Schlachtung hergestellt, da dies erfahrungsgemäß zu den besten technologischen Vorraussetzungen und zum bestmöglichen Geschmacksergebnis führt.

Mit freundlichen Grüßen                 
Ihr Fleischermeister     


« zurück